graduiertenkolleg


Das integrierte Graduiertenkolleg „Manuskriptkulturen“ bietet ein dreijähriges strukturiertes Promotionsprogramm zur interdisziplinären Vertiefung von Methoden der Manuskriptforschung an, das Teil der Graduiertenschule der Fakultät für Geisteswissenschaften ist.
Mitglieder des Graduiertenkollegs sind Doktoranden, die als Wissenschaftliche Mitarbeiter in den Teilprojekten des SFB 950 beschäftigt sind, Stipendiaten, die durch den SFB 950 und die Fakultät für Geisteswissenschaften sowie im Rahmen des Graduate School Scholarship Programme des DAAD gefördert werden, hinzu kommen assoziierte Mitglieder.

Leiter des Graduiertenkollegs ist Prof. Dr. Oliver Huck.


Diese Seite ist umgezogen. Sie finden Sie nun auf der Webseite des Exzellenz-Clusters Understanding Written Artefacts.